startseite | impressum

Publikationen


Prof. Dr. Ulrike Hellert

2021

  • Mander R, Hellert U, Antoni C (2021) Selbstführungsstrategien zur Bewältigung von Flexibilitätsanforderungen digitaler Arbeit mit hohem Zeit- Orts- und Handlungsspielraum – eine qualitative Studie. GIO Springer 2366-6145
  • Ankündigung Hellert U, Stix K (2021) Stresskompetenz entwickeln mit Design Thinking. In: Heinemann S, Matusiewicz D. (Hrsg.) Rethink Healthcare – Krise als Chance. Medhochzwei Verlag Heidelberg – Erscheint Ende April 2021
  • Antoni, C. H., Latniak, E., & Hellert, U. (2021) Modelle ressourcenorientierter und effektiver Führung digitaler Projekt- und Teamarbeit – vLead. In Bauer, W. et al. (Hrsg.). Arbeit in der digitalisierten Welt. Transwork Abschlussbericht. Wiesbaden: Springer.
  • Hellert U, (2021) Selbstwirksamkeit. In: Matusiewicz D, Werner J.A. (Hrsg.) Future Skills in Medizin und Gesundheit. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Berlin
  • Mander R, Müller F, Hellert U (2021) Mindset für Zeit- und Handlungsspielraum: Handlungsempfehlungen für Führungskräfte virtueller Teams. In: Mütze-Niewöhner S, Hacker W, Hardwig T, Kauffeld S,·Latniak E, Nicklich M,·Pietrzyk U (Hrsg) Projekt- und Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt. Springer, Vieweg

2020

  • Mander R, Müller F, Hellert U (2020) Kompass – Zeit & Vertrauen. Hellert U (Hrsg) iap der FOM Hochschule, Essen
  • Hellert U, Stix K (2020) Stresskompetenz entwickeln mit Design Thinking. In: Hellert U (Hrsg.) Zukunftsweisende flexible Arbeitszeitgestaltung. Iap Schriftenreihe der FOM, Band 6, MA Verlag Essen

2019

  • Hellert, U. (2019): Gesundheitsgerechte Vertrauensarbeitszeit, in: Gerlmaier, Anja, Latniak, Erich (Hrsg.), Handbuch psycho-soziale Gestaltung digitaler Produktionsarbeit, 1. Aufl., S. 439-443, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISBN: 9783658261535
  • Hellert, U. (2019): Moderne Nacht- und Schichtarbeitszeit, in: Gerlmaier, Anja, Latniak, Erich (Hrsg.), Handbuch psycho-soziale Gestaltung digitaler Produktionsarbeit, 1. Aufl., S. 399-403, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISBN: 9783658261535
  • Mander, R.; Hellert, U.; Müller, F. (2019): Gestaltungsansätze in virtuellen Kooperationsstrukturen: Zeitkompetenz und Vertrauen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten, C.6.3. Dortmund: GfA Press

2018

  • Reimer, A.; Mander, R.; Vahlhaus, I.; Hellert, U.; Krol, B. (2018). Gesundheitsorientierte Arbeitszeitgestaltung bei mobiler Arbeit. ARBEIT(s).WISSEN:SCHAF(f)T - Grundlagen für Management & Kompetenzentwicklung. A.9.10. GfA, Dortmund (Hrsg.).
  • Hellert, U. (2018): Arbeitszeitmodelle der Zukunft. Arbeitszeiten flexibel und attraktiv gestalten. Inklusive Arbeitshilfen online. 2. Auflage, 264 S., Haufe Gruppe. ISBN 978-3-648-11994-5.
  • Hellert, U.; Müller, F.; Mander, R. (2018): Zeitkompetenz und Prozessfeedback im Virtual Work Resource Model. In: Hermeier, B.; Heupel, T.; Fichtner-Rosada, S. (Hrsg.), Arbeitswelten der Zukunft. S. 145-161. Springer Gabler Wiesbaden 2018. ISBN 978-3-658-23396-9 auch als e-Book
  • Mander, R.; Müller, F.; Hellert, U. (2018): Zeitkompetenz in virtuellen Strukturen. ARBEIT(s).WISSEN:SCHAF(f)T - Grundlagen für Management & Kompetenzentwicklung. C.4.3.GfA, Dortmund (Hrsg.).

2017

  • Hellert, U. und Goesmann, C. (2017): Prozessfeedback als Mittel zur Stärkung von Zeitkompetenz und Vertrauen in virtuellen Kooperationsstrukturen. Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft. F.3.1. GfA, Dortmund (Hrsg.).
  • Müller, F.; Mander, R.; Hellert, U. (2017): Virtuelle Arbeitsstrukturen durch Vertrauen, Zeitkompetenz und Prozessfeedback fördern. Gruppe. Interaktion. Organisation. Vol. 48/4. S. 279 – 287. Springer Fachmedien Wiesbaden.

2016

  • Tegtmeier, P.; Hellert, U.; Krol, B. (2016): Money Is Not Everything! Or: The Importance of Working Time Characteristics and Appreciation for the Recommendation of One’s Own Driving Profession. In: Deml, B. et al. (Hrsg.), Advances in Ergonomic Design of Systems, Products and Processes. S. 105-128. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016. ISBN 978-3-662-48659-7 auch als e-Book http://www.springer.com/gp/book/9783662486597?wt_mc=Internal.Event.1.SEM.ChapterAuthorCongrat

2015

  • Gerlmaier, A.; Gül, K.; Hellert, U.; Kämpf, T.; Latniak, E.; Hrsg. (2015): Praxishandbuch lebensphasenorientiertes Personalmanagement. Springer Gabler, Wiesbaden.
  • Hellert, U. und Grzesik, G. (2015): Editorial: Aspekte und Perspektiven moderner Arbeitszeitgestaltung. Z. Arb. wiss. (1) 69, 2015, S. 1-2
  • Tegtmeier, P. und Hellert, U. (2015): Wie gelingt die Erholung bei einem Studium neben dem Beruf? Z. Arb. wiss. (1) 69, 2015, S. 13-21
  • Tegtmeier, P.; Hellert, H.; Krol, B. (2015): Geld ist nicht alles! Oder: Die Bedeutung von Arbeits(zeit)anforderungen und Wertschätzung für die Weiterempfehlung des eigenen Kraftfahrberufs, in: GfA (Hrsg.), VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft, Tagungsband des 61. Frühlingskongresses der GfA 2015, GfA Press, Dortmund.

2014

  • Peter, U.; Goesmann, C.; Hellert, U. (2014): Rekrutierungstoolbox für KMU - Anforderungsprofil. In: Innnovationen im Demografischen Wandel. "eBook-Publikation der Fokusgruppe Erwerbsbiografien als Innovationstreiber im demografischen Wandel" Apple iBookstore.
  • Abidi, H., Bioly, S.; Hellert, U.; Klumpp, M.; Krol, B., Sandhaus, G.; Tegtmeier, P.; Valhaus, I. (2014): Logistik und demografischer Wandel – Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingun-gen, Entwicklungsrisiken und Handlungsoptionen der Fahrberufe in Deutschland, ISBN 978-3-87154-515-3, DVV Media, Hamburg.
  • Hellert, U. (2014): Arbeitszeitmodelle der Zukunft. Arbeitszeiten flexibel und attraktiv gestalten. Inklusive Arbeitshilfen online. 1. Auflage, 262 S., Haufe Gruppe. ISBN 978-3-648-05023-1

2013

  • Hellert, U. (2013): Nacht- und Schichtarbeit modern gestalten; mit Empfehlungen für die Ernährung bei Nacht- und Schichtarbeit von Sichert-Hellert, W. Reihe: Hagener Arbeiten zur Organisationspsychologie. 3. überarbeitete Auflage mit Schichtscheibe. Bd. 9, 88 S., br., ISBN 978-3-8258-0997-3
  • Peters, U.; Goesmann, C.; Hellert, U. (2013): Rekrutierung in kleinen und mittleren Unternehmen – eine Bestandsaufnahme. In U. Hellert (Hrsg.), iap Schriftenreihe. Band 4. MA Akademie: Essen
  • Grillenberger, B. und Hellert, U. (2013): Reconcile Job and Family as a Father – Implications for Human Resource Management. In U. Hellert (Hrsg.), iap Schriftenreihe. Band 3. MA Akademie: Essen
  • Hellert, U.; Krol, B; Tegtmeier, P.; Rüttgers, C. (2013): Innovative Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Beruf und Studium. In: GfA (Hrsg.), Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. S. 597-600. GfA-Press: Dortmund
  • Berte, K.; Peters, U.; Hellert, U. (2013): Der Demografie-Scout - Innovatives Beratungsprojekt zur Zukunftssicherung kleiner und mittlerer Unternehmen. In: GfA (Hrsg.), Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. S. 53-56. GfA-Press: Dortmund
  • Tegtmeier, P.; Hellert, U. et al. (2013): Kompaktes Arbeitszeitwissen für die Praxis. Abschlußveröffentlichung im Rahmen des Modellprojekts „ArbeitsZeitGewinn in kleinen und mittleren Unternehmen“. RKW Hessen GmbH (Hrsg.), Essen

2012

  • Hellert, U.; Grzesik, G.; Tegtmeier, P. (2012): Basic information about flexible working time. U. Hellert (Hrsg.), iap Schriftenreihe. Band 2. MA Akademie: Essen
  • Hellert, U. (2012): Schichtplangestaltung für Jung und Alt. VDMA Nachrichten 07/2012, S. 22-23
  • Goesmann, C. und Hellert, U. (2012): Praktische und theoretische Ansatzpunkte einer kompetenzorientierten Arbeitsgestaltung. S. 705-708. In: Ges. f. Arbeitswissenschaft (Hg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. GfA Press, Dortmund 2012 ISBN: 978-3-936804-12-6
  • Grzesik, G. und Hellert, U. (2012): Flexible Arbeitszeitgestaltung – direkter Transfer von Wissenschaft in die Praxis im Zeitbüro FOM. S. 727-730. In: Ges. f. Arbeitswissenschaft (Hg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. GfA Press, Dortmund 2012 ISBN: 978-3-936804-12-6
  • Tegtmeier, P. und Hellert, U. (2012): Zeitkompetenz und gesunde Arbeitsgestaltung. S. 61-64. In: Ges. f. Arbeitswissenschaft (Hg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. GfA Press, Dortmund 2012 ISBN: 978-3-936804-12-6
  • Hellert, U. und Philipp, M. (2012): Klar und Transparent - Flexible Arbeitszeiten werden zunehmend ein wichtiger betrieblicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. Bei der Einführung solcher Arbeitszeitmodelle helfen Erfahrungen aus dem Projektmanagement. Personalwirtschaft 03/2012, S. 28-30.

2011

  • Sträde, K. und Hellert, U. (2011): Lebensphasengerechte Prävention bei der Arbeit in kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen. Arbeitszeitgestaltung und Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement - gesund arbeiten in jedem Alter. Siegfried Müller, www.blickfang-medien.de 15 S. 2011
  • Hellert U.; Tegtmeier, P.; Schuster L. (2011): Vorteile der Vielfalt. Familienfreundliche Arbeitszeiten. In: Personalführung 09/2011, Jg.44, S. 24-28
  • Hellert, U. und Sichert-Hellert, W. (2011): Ways to improve working time conditions in IT-service companies. Biological mechanisms, recovery and risk management in the 24h society, 20th International Symposium on Shiftwork and Working Time. Book of abstracts, Stockholm 2011.
  • Hellert, U. (2011): Nacht- und Schichtarbeit modern gestalten. Mit Empfehlungen für die Ernährung bei Nacht- und Schichtarbeit von Dr. Wolfgang Sichert-Hellert. 2. überarbeitete Auflage mit Schichtscheibe. 69 S. LIT Verlag, Münster 2011 ISBN 978-3-8258-0997-3
  • Hellert. U. und Sträde, K. (2011): Gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung alternder Belegschaften am Beispiel eines mittelständischen Software-Entwicklers. S.269-300. In: Gerlmaier, A. und Latniak, E. (Hg.), Burnout in der IT-Branche. Asanger Verlag, Kröning 2011 ISBN 978-3-89334-566-3
  • Hellert, U. und Sträde, K. (2011): Innovative Arbeitszeitgestaltung zur Förderung der Work-Life-Balace am Beispiel eines mittelständischen IT-Unternehmens. S.301-334. In: Gerlmaier, A. und Latniak, E. (Hg.), Burnout in der IT-Branche. Asanger Verlag, Kröning 2011 ISBN 978-3-89334-566-3

2010